Chimera Themes jetzt auch responsive (Updates machen!)

Auch Chimera Themes hat seine Themes nun responsive gemacht. Dieser Standard ist für die Themeentwickler einfach nicht mehr zu umgehen und so werden langsam aber sicher alle kostenpflichtigen Themes angepasst, was auch nötig ist.

chimera themes

Die meisten Blogger können den Trend an ihrer Statistik sehen und natürlich auch am eigenen Surfverhalten – immer mehr Traffic im Internet kommt über mobile Geräte, wie Smartphones und Tablets. Entsprechend müssen auch Websites darauf vorbereitet und für diese kleineren Bildschirme funktionstüchtig sein. Sogenannt “responsive Design” ermöglicht es, dass eine Website auf einem normalen Computer und auf kleinen Geräten angezeigt werden kann. Sprich, die Seite passt sich der Grösse des Bildschirm an. Mehr über das Thema responsive Design.

Chimera Themes hatte ich zwischenzeitlich schon fast für tot gehalten, da dort kaum mehr was Neues zu sehen war. Nun kommt dort aber ein klares Lebenszeichen und man kann die Themes auch wieder ernsthaft für neue Projekte in Betracht ziehen. Immerhin 13 der 18 Themes wurde überarbeitet. Wobei es auch möglich ist, dass die neueren Themes bereits responsive waren und somit in der Hinsicht keine Verbesserungen benötigten.

Jetzt zu Chimera Themes

Wer bereits ein Chimera Theme nutzt, sollte dieses unbedingt aktualisieren.

Verwirrende Angaben bei Chimera Themes
Auf der Website von Chimera Themes hat es zurzeit einige unklare Angaben. So steht zum Beispiel, dass der Theme Club 49$ kostet. Bei der Preisübersicht stehen aber 69$ (sowie beim Checkout). Ausserdem werden 16 Themes vorgestellt, im Titel steht aber etwas von 18 Themes.

Ich habe bereits eine Email an Chimera Themes geschrieben, um hier etwas Klarheit zu schaffen.

Update: Support von Chimera Themes hat sich nach wenigen Stunden zurück gemeldet und sich für die verwirrenden Angaben entschuldigt. Zurzeit kann man die Chimera Themes auch über wpeka.com bekommen und zwar zu einem reduzierten Preis. Das Problem war, dass die Verlinkung auf dieses Angebot falsch war. Das ist jetzt korrigiert.

Ausserdem wurde mir noch gesagt, dass es insgesamt 18 Themes gibt und 8 Plugins. Zusätzlich noch 20 WordPress Trainings Videos.

profiWPthemes Newsletter
Jetzt anmelden für kostenlose Updates!